4 Möglichkeiten, um die drahtlose WiFi-Signalstärke und -Geschwindigkeit des Laptops zu erhöhen und zu optimieren.

Wie kann man die Stärke und Geschwindigkeit des Empfangs von drahtlosen Signalen auf seinem Laptop verbessern? Wenn Sie zufällig ein Notebook mit Intel Wireless Chipsatz besitzen, haben Sie das Glück, die Fähigkeit Ihres Laptops zum Empfangen und Senden der drahtlosen Signale zu verbessern. Ohne weiteres, hier sind 4 einfache Methoden, um das WLAN-Signal und die Geschwindigkeit Ihres Microsoft Windows und Apple MacBook macOS Laptops zu erhöhen.

Zugehöriger Artikel 2019 ➤ 12 Wireless Router Antenna Distance Coverage Vergleiche

↓ 01 – Erweiterte Intel® Wireless Adapter Einstellungen
Möglichkeiten, die drahtlose WiFi-Signalstärke und -Geschwindigkeit des Laptops zu erhöhen und zu verbessern.
Wie kann man die WLAN-Verbindung beschleunigen? Nicht alle Wireless Adapter sind gleich, es gibt eine Reihe von Chipsatz-Herstellern wie Atheros, Qualcomm, Broadcom, Ralink, MediaTek und mehr. Intel ist mein Lieblings-Wireless-Chipsatz, das liegt daran, dass er mit einigen Einstellungen für Wireless-Adapter ausgestattet ist, die das vom Laptop empfangene Signal verstärken. Wie im folgenden Screenshot gezeigt, können Sie mit einem einfachen Klick auf die erweiterten Adaptereinstellungen zugreifen und Einstellungen konfigurieren, die Ihren Anforderungen an ein drahtloses Netzwerk entsprechen. Hier sind 4 einzigartige Funktionen für intel WiFi Chipsatz, die Sie maximieren sollten, um das vom Router empfangene Signal zu verstärken. Funktioniert hervorragend unter Microsoft Windows 10.

Ad-hoc-Power-Management – Legen Sie Energiesparfunktionen für Geräte auf Geräte-(Ad-hoc-)Netzwerke fest.
Deaktiviert: Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich mit Ad-hoc-Netzwerken mit Stationen verbinden, die kein Ad-hoc-Power-Management unterstützen.
Maximale Energieeinsparung: Wählen Sie diese Option, um die Akkulaufzeit zu optimieren.
Laute Umgebung: Wählen Sie diese Option, wenn Sie den Anschluss in einer geräuschvollen Umgebung durchführen, um Leistungseinbußen zu vermeiden.
Roaming-Aggressivität – Definieren Sie, wie aggressiv Ihr Wi-Fi-Client rollt, um die Verbindung zu einem Access Point zu verbessern. Klicken Sie auf Standardwert verwenden, um zwischen nicht Roaming und Leistung zu unterscheiden.
Niedrigste: Ihr WLAN-Client wird nicht roamen. Nur eine signifikante Verschlechterung der Verbindungsqualität führt dazu, dass sie zu einem anderen Zugangspunkt wandert.
Mittel-Low/Mittel-High: Roaming erlauben.
Mittel: Ausgewogene Einstellung zwischen nicht Roaming und Leistung.
Am höchsten: Ihr Wi-Fi-Client verfolgt kontinuierlich die Linkqualität. Wenn es zu einer Verschlechterung kommt, versucht es, einen besseren Zugangspunkt zu finden und zu erreichen.
Sendeleistung – Die optimale Einstellung ist, die Sendeleistung auf den niedrigstmöglichen Wert einzustellen, der noch mit der Kommunikationsqualität kompatibel ist. Die Einstellung ermöglicht die maximale Anzahl von drahtlosen Geräten, die in dichten Bereichen arbeiten können. Es reduziert Störungen mit anderen Geräten, die sich das Funkspektrum teilen. Wenn Sie die Sendeleistung verringern, reduzieren Sie die Funkabdeckung.
Niedrigste: Stellt den Adapter auf die niedrigste Sendeleistung ein. Erhöhen Sie die Anzahl der Versorgungsgebiete oder schränken Sie einen Versorgungsbereich ein. Sie sollten den Abdeckungsbereich in stark frequentierten Bereichen reduzieren, um die Gesamtübertragungsqualität zu verbessern und Staus oder Störungen anderer Geräte zu vermeiden.
Mittel-low/Medium/Medium/Medium-High: Eingestellt nach Länderanforderungen.
Höchste (Standard): Stellt den Adapter auf eine maximale Sendeleistung ein. Verwenden Sie diese Einstellung für maximale Leistung und Reichweite in Umgebungen mit begrenzten Funkgeräten.
Durchsatz-Verbesserung/Booster – Verbessern Sie den Übertragungsdurchsatz, indem Sie das Paket-Bursten aktivieren. Die Standardeinstellung ist Disable. Wenn die Intel Throughput Enhancement Funktion aktiviert ist, kann der Wireless Adapter mit dem Short Interframe Space (SIFS) Intervall zwischen den Paketen senden, anstatt auf den Ablauf der Distributed Coordination Function Interframe Space (DIFS) und eine zusätzliche zufällige Backoff-Zeit zu warten. Die kürzere Wartezeit führt zu einem besseren Durchsatz des drahtlosen Mediums.
Lesen Sie auch 120 kostenlose WiFi-Passwörter für Flughäfen aus aller Welt.
↓ 02 – DIY WiFi Antenne Empfang Verstärker
WindSurfer Verlängerte Antenne

Wie kann man seine Internetverbindung und seine WLAN-Signalstärke verbessern? Wenn Ihr Laptop keinen intel drahtlosen Chipsatz verwendet, ist der einzige Weg, dies zu lösen, einen USB-Wireless-Adapter zu kaufen. Nachdem ich tagelang recherchiert habe, konnte ich keinen intel powered Wireless USB Adapter finden, ich vermute, dass dies daran liegt, dass die Kosten zu hoch sind oder nicht ein Favorit unter Geeks. Schließlich wird der beste USD Wireless Netzwerkadapter, der für den Diebstahl von WLAN-Paketen gehackt werden kann, von Atheros, Ralink und Realtek Chipsätzen betrieben. Dazu müssen Sie einen USB Wireless Netzwerkadapter kaufen, die WindSurfer A4 Formatvorlage herunterladen und Ihren eigenen Antennenverlängerer erstellen.